AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen der Göller Mentoring GmbH


Allgemeines

1.1 Die Unternehmer Academy ist eine Marke der Göller Mentoring GmbH. Die nachstehenden Vertragsbestimmungen (AGB) gelten für sämtliche von der Unternehmer Academy der Göller Mentoring GmbH, Königsberger Straße 16, 55218 Ingelheim (nachfolgend: GÖLLER MENTORING) abgeschlossenen Verträge mit dem Kunden (nachfolgend: KUNDE).

1.2 Diese AGB richten sich ausschließlich an Kunden, die Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind (nachfolgend: UNTERNEHMER).

1.3 Abweichende oder entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden erkennt GÖLLER MENTORING nicht an, es sei denn, GÖLLER MENTORING hätte diesen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.

1.4 Ergänzend zu diesen AGB wird auf die Verschwiegenheitserklärung von GÖLLER MENTORING verwiesen.

2. Vertragsgegenstand, Vertragsschluss

2.1 Gegenstand dieser AGB sind die angebotenen Mentoring-Produkte und Leistungen (z.B. Veranstaltungen, Seminare, Beratungen, Pakete oder Mentoring-Programme) von GÖLLER MENTORING. Der Vertragsgegenstand ergibt sich aus dem Angebot und dessen Anlagen, Produkt- oder Leistungsbeschreibungen oder ggf. aus den Rahmenverträgen von GÖLLER MENTORING und aus diesen AGB. GÖLLER MENTORING ist berechtigt, sich zu der Erfüllung der Vertragspflichten gegenüber dem KUNDEN Dritter zu bedienen.

2.2 Änderungen und Ergänzungen der Programme, Leistungen und Referenten sind auch kurzfristig vorbehalten. Vertragsgegenstand ist der Inhalt der jeweiligen Dienstleistung/Leistung, nicht die referierende Person. Ein Anspruch des KUNDEN auf einen bestimmten Referenten besteht nicht. GÖLLER MENTORING ist berechtigt ggf. einen Ersatz-Referenten zu benennen.

2.3 Der KUNDE kann eine Buchungserklärung, beispielsweise durch Übersendung des Buchungsformulars per E-Mail, Fax, Brief usw. oder durch telefonische Mitteilung, gegenüber GÖLLER MENTORING abgeben.

2.4 Die Darstellung der Produkte und Leistungen von GÖLLER MENTORING auf der Internetseite www.Unternehmer-Academy.de, im Angebot und dessen Anlagen sowie in Flyern, Katalogen, Preislisten etc. stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den KUNDEN zur Buchung dar. Der KUNDE gibt durch die Buchung ein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss über die entsprechenden Produkte und Leistungen von GÖLLER MENTORING ab. GÖLLER MENTORING wird das Angebot des KUNDEN nach Prüfung der begrenzten Teilnehmerzahl durch gesonderte Annahmeerklärung per E-Mail oder durch den Beginn der Leistungserbringung annehmen. Erst mit dieser gesonderten Annahmeerklärung bzw. mit Beginn der Leistungserbringung kommt der Vertrag zu Stande. Die Rechnungsstellung steht einer Annahmeerklärung gleich.

2.5 Die Teilnehmerzahl der Veranstaltungen ist begrenzt. Es besteht daher kein Anspruch auf Teilnahme. Die Anmeldungen und Buchungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

2.6 Weiterhin besteht für den KUNDEN die Möglichkeit, ein kostenloses, einmaliges und unverbindliches Erstgespräch auf www.Unternehmer-Academy.de durch Ausfüllen und Absenden des entsprechenden Anfrageformulars zu vereinbaren.

2.7 Darüber hinaus besteht für KUNDEN, die Bestandskunden von GÖLLER MENTORING sind, die Möglichkeit, einen Beratungstermin mit GÖLLER MENTORING durch Ausfüllen und Absenden des entsprechenden Anfrageformulars verbindlich anzufragen. Durch diese Anfrage entsteht noch kein Vertragsverhältnis. GÖLLER MENTORING wird dem KUNDEN den angefragten kostenpflichtigen Beratungstermin nach Prüfung durch gesonderte Annahmeerklärung per E-Mail oder durch den Beginn der Leistungserbringung annehmen. Erst mit dieser gesonderten Annahmeerklärung bzw. mit Beginn der Leistungserbringung kommt der Vertrag zu Stande. Die Rechnungsstellung steht einer Annahmeerklärung gleich.

2.8 Der KUNDE ist verpflichtet, Änderungen von vertragsrelevanten Daten – insbesondere Änderungen von Adressdaten, Bankverbindung und/oder E-Mail-Adressen – unverzüglich GÖLLER MENTORING mitzuteilen.

2.9 Der Vertrag kommt zustande mit Göller Mentoring GmbH, Königsberger Straße 16, 55218 Ingelheim.

2.10 Vertragssprache ist Deutsch.

3. Vertragstextspeicherung

Der Vertragstext wird von GÖLLER MENTORING gespeichert. Die Buchungsdaten werden dem KUNDEN gesondert in Textform (E-Mail) zugesandt. Die AGB können auch auf der Domain www.Unternehmer-Academy.de/AGB abgerufen und ausgedruckt werden.

4. Preise

4.1 Es gelten die am Tag der Buchung gültigen Preise, wie sie auf der Website www.Unternehmer-Academy.de angezeigt werden.

4.2 Die auf der Website www.Unternehmer-Academy.de und in Flyern, Katalogen, Preislisten etc. angezeigten Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer.

5. Zahlungsbedingungen

5.1 GÖLLER MENTORING akzeptiert nur die auf der Website www.Unternehmer-Academy.de und in Flyern, Katalogen, Preislisten etc. angebotenen Zahlungsmethoden. Der KUNDE wählt die von ihm bevorzugte Zahlungsart unter den zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden selbst aus.

5.2 Wenn eine Bezahlung gegen Rechnung erfolgt, ist der Kaufpreis netto (ohne Abzug) sofort, fällig. Es gelten die gesetzlichen Regelungen bzgl. der Folgen des Zahlungsverzuges.

5.3 Aufrechnungsrechte stehen KUNDEN, die UNTERNEHMER i.S.d. § 14 BGB sind, nur zu, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten bzw. von dem GÖLLER MENTORING anerkannt sind oder die sich gegenüberstehenden Forderungen auf demselben Rechtsverhältnis beruhen. Dieses Aufrechnungsverbot gilt nicht für KUNDEN, die Verbraucher i.S.d. § 13 BGB sind.

6. Zeitpunkt der Erbringung der Dienstleistung/Leistung

6.1 Der Zeitpunkt der Erbringung der Dienstleistung/Leistung wird bei der jeweiligen Dienstleistungsbeschreibung/Leistungsbeschreibung gesondert angegeben.

6.2 Der in der Dienstleistungsbeschreibung/Leistungsbeschreibung angegebene Zeitpunkt der Erbringung der Dienstleistung/Leistung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Werktag nach dem Zahlungsauftrag des KUNDEN an das überweisende Kreditinstitut, bzw. bei allen anderen Zahlungsarten am Werktag nach dem Tag des Vertragsabschlusses.

6.3 Bei Verzögerungen des Zeitpunkts der Erbringung der Dienstleistung/Leistung wird GÖLLER MENTORING den KUNDEN umgehend informieren.

7. Stornierung/Umbuchung

Die Anmeldung für jegliche Art von Veranstaltungen, Beratungen oder Mentoring-Programmen ist verbindlich. Jeder Teilnehmer ist für sein Erscheinen selbst verantwortlich. Teilnahmegebühren werden im Falle von Nichterscheinen nicht zurückerstattet. Im Falle einer Stornierung oder Umbuchung wird das gesamte Honorar (Gebühr) in voller Höhe berechnet.

8. Freiwillige Zufriedenheits-/Rücktrittsgarantie

8.1 Sofern der KUNDE nach den ersten vier Zeitstunden nach Beginn der Erbringung der Leistung/Dienstleistung durch GÖLLER MENTORING nicht vollkommen zufrieden ist, räumt GÖLLER MENTORING dem KUNDEN freiwillig ein Recht zum Rücktritt vom geschlossenen Vertrag ein.

8.2 Die Rücktrittserklärung des KUNDEN muss gegenüber GÖLLER MENTORING unverzüglich nach Erbringung der ersten vier Zeitstunden der vertragsgemäßen Dienstleistung/Leistung erfolgen. Eine spätere Erklärung des KUNDEN wird GÖLLER MENTORING nicht akzeptieren.

8.3 Im Falle der wirksamen Erklärung des KUNDEN wird GÖLLER MENTORING die bereits gezahlten Beträge des KUNDEN zurückerstatten.

8.4 Das gesetzliche Recht zur außerordentlichen Rücktritt des KUNDEN bleibt hiervon unberührt.

9. Gewährleistung/Mängelhaftung/Rügepflicht

9.1 Die Rechte bei Mängeln richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

9.2 Mängelansprüche von UNTERNEHMERN, die Kaufleute i.S.d. HGB sind, setzen voraus, dass diese ihren nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten innerhalb von 14 Kalendertagen nach erstmaliger Möglichkeit der Prüfung in Textform ordnungsgemäß nachgekommen ist.

9.3 Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche von UNTERNEHMERN beträgt 12 Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang auf den UNTERNEHMER.

10. Haftung

10.1 Die Ansprüche des KUNDEN auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen gegen GÖLLER MENTORING richten sich außerhalb des Gewährleistungsrechts ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des Anspruchs nach diesen Bestimmungen.

10.2 Die Haftung von GÖLLER MENTORING ist – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen, es sei denn die Schadensursache beruht auf Vorsatz und/oder grober Fahrlässigkeit von GÖLLER MENTORING, seiner Mitarbeiter, seiner Vertreter oder seiner Erfüllungsgehilfen. Soweit die Haftung von GÖLLER MENTORING ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen von GÖLLER MENTORING. Die Haftung von GÖLLER MENTORING nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt (§ 14 ProdHG).

10.3 Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen, grob fahrlässigen oder fahrlässigen Pflichtverletzung durch GÖLLER MENTORING, seiner Mitarbeiter, seiner Vertreter oder seiner Erfüllungsgehilfen von GÖLLER MENTORING beruhen, haftet GÖLLER MENTORING nach den gesetzlichen Bestimmungen.

10.4 Sofern GÖLLER MENTORING zumindest fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, also eine Pflicht, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (wesentliche Vertragspflicht bzw. Kardinalpflicht) verletzt, ist die Haftung auf den typischerweise entstehenden Schaden, also auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen des Vertrages typischerweise gerechnet werden muss, beschränkt. Eine wesentliche Vertrags- oder Kardinalpflicht im vorgenannten Sinne ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieses Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der KUNDE regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

11. Fotoveröffentlichungen

11.1 Der KUNDE erteilt mit der Buchung bzw. Teilnahme an den Mentoring-Produkten und Leistungen von GÖLLER MENTORING seine Einwilligung, dass die von GÖLLER MENTORING getätigten Film- und Fotoaufnahmen auf der Homepage von GÖLLER MENTORING unter www.Unternehmer-Academy.de zu Werbezwecken veröffentlicht werden dürfen. Der KUNDE erlaubt GÖLLER MENTORING die unentgeltliche Nutzung an den Film- und Fotoaufnahmen.

11.2 GÖLLER MENTORING klärt den KUNDEN darüber auf, dass die Fotos bei einer Veröffentlichung im Internet weltweit abrufbar sind. Eine Weiterverwendung dieser Fotos durch Dritte kann daher nicht generell ausgeschlossen werden. GÖLLER MENTORING informiert den KUNDEN darüber, dass bei der Veröffentlichung eines Gruppenfotos der spätere Widerruf einer einzelnen Person grundsätzlich nicht dazu führt, dass das Foto entfernt wird. Der KUNDE ist damit einverstanden, dass GÖLLER MENTORING seinen Namen und Firmennamen als Referenz verwendet sowie Namens-, E-Mail- und Adresslisten intern an andere Teilnehmer weitergibt.

11.3 Der KUNDE kann die Einwilligungserklärung für die Zukunft widerrufen. Dazu hat er eine E-Mail-Nachricht an mail@unternehmer-academy.de zu senden, in welcher er die zu entfernende Film- oder Fotoaufnahme zu bezeichnen hat. GÖLLER MENTORING wird die vom KUNDEN genau bezeichnete Film- oder Fotoaufnahme innerhalb einer Frist von maximal 3 Werktagen nach Eingang des Widerrufs löschen bzw. entfernen, soweit dies technisch möglich und in einem zumutbaren Rahmen für GÖLLER MENTORING möglich ist.

12. Datenspeicherung und Datenschutz

Es gelten ausschließlich die datenschutzrechtlichen Bestimmungen, wie sie in der Datenschutzerklärung auf der Internetseite www.Unternehmer-Academy.de/Datenschutz/ einsehbar sind.

13. Schlussbestimmungen

13.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

13.2 Ist der KUNDE Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von GÖLLER MENTORING in 55218 Ingelheim.

13.3 Dasselbe gilt, wenn der KUNDE Unternehmer ist und keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis von GÖLLER MENTORING, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

Diese AGB wurden erstellt und geprüft durch:
IT-Recht Kanzlei DURY (www.dury.de)


(AGB Stand 28.03.2017)