Christian Lindner: Impulsgeber der Unternehmer Academy

Der Politiker und Wirtschaftsexperte macht (sich für) Einzelunternehmer stark


Neue Kultur des Unternehmertums

(Ingelheim, 04.12.2015) „Unternehmer lieben Freiheit, schaffen Werte und übernehmen Verantwortung.“ Mit diesen Worten bringt Christian Lindner seine Einstellung Existenzgründern und Einzelunternehmern gegenüber zum Ausdruck. „Wir brauchen eine neue Kultur des Unternehmertums.“

Mit an Bord

Es überrascht also nicht, dass der FDP-Bundesvorsitzende und Wirtschaftsexperte seit kurzem die Unternehmer Academy als Vortragsredner verstärkt. Er unterstützt die Einrichtung, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Einzelunternehmern einen sicheren Start zu ermöglichen, vor allem als Impulsgeber: Unternehmern will er Mut machen, endlich die Ideen zu verwirklichen, die sie schon seit langer Zeit mit sich herum tragen.

Mut und Einfallsreichtum sind gefragt

Auch die Initiatoren der Unternehmer Academy finden, dass gerade in Krisenzeiten mutige und einfallsreiche Menschen gebraucht werden, die den Markt mit neuen Ideen stimulieren. Lindner hat sich 1997 bereits als Schüler in der Werbebranche selbständig gemacht und über sieben Jahre sechsstellige Etats verantwortet. In den Tagen der New Economy war er Mitte 2000 auch einer der Gründer eines Internet-Start-ups, das nur ein Jahr bestand. Er kennt sich seitdem mit einem Aspekt der Unternehmerexistenz aus, der ansonsten nur spärlich beleuchtet wird: dem Scheitern.

Angstfrei handeln ist authentisch und führt zu Erfolg

Mit den Worten: „Man soll das Scheitern von Pionieren nicht ein Leben lang biografisch als Stigma verwenden“ ermutigt er gründungswillige Menschen, unternehmerische Wagnisse einzugehen. „Wer keine Angst hat, eigene Ideen zu verwirklichen, kann authentisch auftreten – und Erfolg verbuchen“, meint auch Thomas Göller, einer der beiden Gründer der Unternehmer Academy.

Christian Lindner gibt in seinem Vortrag die Erfahrungen jahrelanger Tätigkeit in Politik und Wirtschaft weiter. „Es ist Ausdruck des Zukunftsvertrauens einer Gesellschaft, wenn Menschen sich auf den Weg machen und eine Existenz gründen“, so der Politiker. Benjamin Schulz, das zweite Mitglied des Unternehmer Academy-Initiatorenduos, fügt hinzu: „Wenn wir Einzelunternehmern helfen können, die ersten – und schwierigsten – Schritte auf ihrem Weg sicher zu bewältigen, umso besser.“